Metnitz: Brand von Nachbarin entdeckt

Slide background
Foto: Feuerwehr / Pixabay / Symbolbild
26 Jän 11:33 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 25.01.2020 um 18.45 Uhr bemerkte eine Nachbarin, dass im angrenzenden Nachbarhaus in der Gemeinde Metnitz, Bezirk St. Veit an der Glan, die Brandmelder Alarm schlugen. Daraufhin verständigte sie die Feuerwehr. Die Nachbarin, eine 92-jährige Frau, war zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause. Aus dem Inneren des Hauses wurde jedoch Rauch wahrgenommen. Die Mitglieder der Freiwillige Feuerwehr Metnitz, die mit 15 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz stand, konnte durch das rasche Eingreifen einen brennenden Holztisch aus der Küche entfernen und so ein Übergreifen des Brandes auf die anderen Wohnräumlichkeiten verhindern.
Die Brandursache dürfte eine brennende Kerze, welche die Hausbesitzerin vor dem Verlassen auf dem Tisch hat brennen lassen, gewesen sein.
Neben dem Holztisch wurde die Küche bzw. deren Einrichtung beschädigt.
Die genaue Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit nicht bekannt. Personen wurden nicht verletzt.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg