Brand mehrerer Fahrzeuge bei KFZ-Servicebetrieb in Traun

Slide background
Brand mehrerer Fahrzeuge bei KFZ-Servicebetrieb in Traun
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
19 Nov 12:00 2019 von Lauber Matthias Print This Article

TRAUN. Gleich mehrere Fahrzeuge sind in der Nacht auf Dienstag bei einem KFZ-Service-Betrieb in Traun (Bezirk Linz-Land) ein Raub der Flammen geworden, die Polizei spricht von Brandstiftung. "Zu einem Brand von mehreren abgestellten Fahrzeugen kam es heute in den frühen Morgenstunden im Zentrum von Traun. Durch die Brandausbreitung wurden mehrere Fahrzeuge auf dem Parkplatz eines KFZ-Servicebetriebs schwer in Mitleidenschaft gezogen. Beim Eintreffen der Feuerwehr standen mehrere Fahrzeuge teils in Vollbrand. Das Feuer konnte durch die Einsatzkräfte unter Atemschutz jedoch rasch unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen auf das Gebäude somit verhindert werden," berichtet die Feuerwehr Traun. "Beim Eintreffen der Polizeistreifen befand sich die Feuerwehr bereits vor Ort. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich der Brand bereits auf vier Fahrzeuge am Autoabstellplatz ausgebreitet. Um ca. 04:00 Uhr meldete die Feuerwehr "Brand aus". Ein Ausbreiten der Flammen auf die angrenzende Werkstätte konnte durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden. Der Brandort wurde bis zum Eintreffen der Spurensicherung und des Brandsachverständigen entsprechend abgesichert. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann davon ausgegangen werden, dass der Brand in einem VW Golf ausgebrochen ist. Laut Brandsachverständigen der Brandverhütungsstelle Oberöstereich ist ein technischer Defekt am betroffenen Fahrzeug auszuschließen. Der Brand entstand vermutlich durch Einbringung einer Zündquelle von außen. Auf dem Eingangstor zur Werkstätte wurde zwei Mal das Wort "Dieb" geschrieben. Die genaue Brandursache ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Im Zuge des Vorfalls kamen keine Personen zu Schaden," berichtet die Polizei am Abend in einer Presseaussendung.


Quelle: www.laumat.at



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: