Telfs: Brand in einer Wohnhausanlage

Slide background
Feuer - Symbolbild
© blaulichtfoto, Fotolia
25 Nov 12:45 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 24. November 2019 gegen 15:00 Uhr kam es in einer Wohnung einer Wohnhausanlage in Telfs, vermutlich aufgrund einer Kerze, zu einem Zimmerbrand. Der Brand konnte durch das rasche und couragierte Einschreiten eines Nachbarn, ein 43-jähriger Österreicher, unter Verwendung eines Wandhydranten eingedämmt und in weiterer Folge von der Freiwilligen Feuerwehr Telfs gelöscht werden.

Die Bewohnerin, eine 71-jährige Österreicherin, wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Hall gebracht.

Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch nicht bekannt. Die Feuerwehr Telfs stand mit 30 Mann und 5 Fahrzeugen im Einsatz.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg