Hornstein: Brand in Wohnhaus durch Alarmanlage entdeckt

Slide background
Feuerwehr - Symbolbild
© pixabay.com
08 Jun 12:44 2020 von Redaktion International Print This Article

In einem Wohnhaus in Hornstein (Bezirk Eisenstadt) kam es zu einem Brand im Schlafzimmer

Gestern zu Mittag kam es in Hornstein zu einem Brand im Schlafzimmer eines Wohnhauses. Die Besitzerin wurde durch die Alarmanlage mittels Mitteilung auf ihr Handy von einem Stromausfall informiert. Sie befand sich gerade auf Kurzurlaub und ersuchte eine Bekannte um Nachschau, welche dann Rauch im Haus feststellte. Die Feuerwehren Hornstein und Neufeld/L waren insgesamt mit 42 Mann/Frau im Einsatz. Sie mussten keine Löschmaßnahmen treffen, da der Brand bereits Stunden zuvor erstickt war. Die genaue Brandursache ist noch nicht geklärt.
Es entstand durch den Brand ein Schaden im mittleren fünfstelligen Eurobereich.
Durch das Brandereignis waren weder Personen noch Tiere unmittelbar gefährdet.



Quelle: LPD Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: