Brand in Tischlerei

Slide background
Feuer-Stiegenhaus - Symbolbild.jpg
© skeeze
25 Nov 12:45 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 24. November 2019 gegen 19:20 Uhr kam es im Keller eines Tischlereibetriebes in Ried im Oberinntal zu einer starken Rauchentwicklung. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Ried und Pfunds konnten den Keller nur mit schwerem Atemschutz betreten und nach ca. 30 Minuten Entwarnung geben. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geriet vermutlich ein in der Wand befindlicher Lüfter in Brand, wodurch auch die Rohrisolierung der Heizung zu brennen begann, was zu der enormen Rauchentwicklung führte. Durch die Hitze wurde auch der im Raum befindliche Boiler beschädigt, aus dem in weiterer Folge Wasser austrat. Im Heizraum entstand erheblicher Sachschaden. Es wurden keine Personen verletzt.

Die Feuerwehr Ried stand mit 23 Mann und 4 Fahrzeugen, die Feuerwehr Pfund mit 18 Mann und 2 Fahrzeugen und die Feuerwehr Landeck mit 3 Mann im Einsatz.




Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg