Brand in Industriehalle - 29 Personen retteten sich

Slide background
Foto: Walter Ninaus, FF Voitsberg
Slide background
Foto: Walter Ninaus, FF Voitsberg
Slide background
Foto: Walter Ninaus, FF Voitsberg
Slide background
Foto: Walter Ninaus, FF Voitsberg
Slide background
Foto: Walter Ninaus, FF Voitsberg
Slide background
Foto: Walter Ninaus, FF Voitsberg
Slide background
Foto: Walter Ninaus, FF Voitsberg
03 Feb 20:36 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Die Feuerwehren Bärnbach und Piber wurden am Montag, 3. Februar 2020 um 15:37 laut Alarmplan Uhr seitens der LLZ alarmiert, da die Brandmeldeanlage eines Industriebetriebes in der Stadionstraße einen Brandalarm auslöste.

Nach Eintreffen am Einsatzort erkundete der Einsatzleiter HBI Bernd Haller die Lage und stellte eine starke Rauchentwicklung in den Industriehallen fest.

Daraufhin ließ er die Feuerwehren Afling und Voitsberg nachalarmieren. Alle 29 Betriebsangehörigen, welche sich zum Zeitpunkt des Ereignisses in den Hallen aufhielten, räumten diese vorbildhaft und versammelten sich unverletzt beim vorgesehenen Sammelpunkt.

Ein Atemschutztrupp begab sich aus östlicher Richtung, drei weitere aus westlicher Seite in die Halle, um die Ursache der Rauchentwicklung zu erkunden. Bald fand man eine defekte Entlüftungsabsauganlage, welche diesen Einsatz auslöste. Verbranntes Material wurde ins Freie verbracht und Nachlöscharbeiten durchgeführt. Mit Drucklüftern wurden die Hallen abschließend rauchfrei gemacht.

BerFwKdt OBR Christian Leitgeb und ABI Alfred Jauk konnten sich über den gezielten Einsatz der Feuerwehren ein positives Bild machen.

Eingesetzt unter Einsatzleiter HBI Bernd Haller waren die Feuerwehren Bärnbach, Piber, Afling und Voitsberg mit insgesamt 60 Einsatzkräften und einem Zeitaufwand von 2 Stunden.

Das Rote Kreuz Voitsberg-Köflach befand sich ebenfalls am Einsatzort.

Die Polizei Voitsberg führte die Erhebungen durch.



Quelle: Walter Ninaus, FF Voitsberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg