Krumpendorf: Brand im Wellnessbereich eines Hotels

Slide background
Foto: Auto / Rauch / Symbolbild
27 Jun 06:56 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 26.06.2019, gegen Mittag entstand im Saunabereich eines Hotels in Krumpendorf aus unbekannter Ursache ein Brand, sodass die Brandmeldeanlage losging. Der Hausmeister, ein 44jähriger Mann aus Klagenfurt, hielt Nachschau und konnte feststellen, dass es zu diesem Zeitpunkt im Kellerbereich bereits zu starker Rauchentwickelung gekommen war, worauf er in weiterer Folge die Einsatzkräfte verständigte. Ein Betreten des Kellerbereiches war zum Zeitpunkt des Eintreffens nicht mehr möglich. Auch war vor Ort unklar ob sich im genannten Bereich noch Personen befinden würden. Dies konnte jedoch nach kurzer Zeit ausgeschlossen werden.


Folgende Einsatzkräfte waren am Einsatz beteiligt:
Feuerwehr Krumpendorf (3 Fahrzeuge und 15 Besatzungsmitglieder)
Feuerwehr Pritschitz (2 Fahrzeuge und 8 Besatzungsmitglieder)
Feuerwehr Moosburg (1 Fahrzeug und 7 Besatzungsmitglieder)
Feuerwehr Pörtschach (1 Fahrzeug und 7 Besatzungsmitglieder)
Rettung und Notarzt
Im Zuge des Löscheinsatzes klagte der Hausmeister über starke Atembeschwerden und wurde dieser mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung in das Klinikum Klagenfurt verbracht.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg