Innsbruck: Blumen zur Eisernen Hochzeit

Slide background
Helga und Karl Siess blickten gemeinsam mit ihren Töchtern beim Besuch von Vizebürgermeister Johannes Anzengruber auf 65 Ehejahre zurück.
Foto: IKM/A. Dullnigg
03 Jul 05:00 2020 von Redaktion International Print This Article

Helga und Karl Siess feierten 65 Jahre Eheglück

In der Reichenau gratulierte Vizebürgermeister Ing. Mag. Johannes Anzengruber, BSc Helga und Karl Siess zur Eisernen Hochzeit: „Von ganzem Herzen möchte ich Ihnen im Namen der Stadt Innsbruck zu diesem freudigen Jubiläum gratulieren und für die Zukunft alles Gute wünschen.“

Glück im neuen Jahr

Kennengelernt hat sich das Jubelpaar an einem Neujahrstag in den 1950er-Jahren in Landeck, als Helga Siess eine Freundin zum Bahnhof begleitete. „Es war der 1. Jänner, da haben wir uns das erste Mal gesehen. Obwohl es furchtbar kalt war, haben wir stundenlang geredet“, erinnern sich die beiden. Nachdem der gelernte Tischler eine Stelle als Zugführer bei der Bahn annahm, übersiedelten sie nach Innsbruck. Aus der Ehe stammen drei Töchter, sieben Enkel- und vier Urenkelkinder.

„Wir hatten nicht viel, aber wir waren immer glücklich und sind dankbar, dass es uns so gut geht“, fassen die Gefeierten zusammen. Früher unternahm das Paar viele gemeinsame Bergtouren. Karl Siess ist auch heute noch ein echter „Bergfex“, egal ob mit Skiern, zu Fuß oder mit dem E-Bike. Besonders freute sich Helga Siess über den Blumenstrauß, den ihr Vizebürgermeister Anzengruber überreichte. „Ich liebe Blumen“, schwärmte sie. „Und ich liebe es, meiner Frau Blumen zu schenken. Wir ergänzen uns einfach“, erwiderte ihr Gatte mit einem Augenzwinkern. AD


Quelle: Stadt Innsbruck



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: