Bierkulturbericht 2016 von der Brau-Union Österreich präsentiert

Slide background
“Bierpabst” Conrad Seidl und Brau Union Österreich GD Dr. Markus Liebl
08 Jän 19:28 2017 von Elfriede Leibetseder Print This Article

Österreicher bevorzugen heimisches Bier aus regionalen Rohstoffen. Alkoholfreies Bier ist weiter auf dem Vormarsch. Der Bier-Konsum ist stabil auf hohem Niveau. Nachhaltigkeit hat hohen Stellenwert, denn die Umwelt liegt den Österreichern am Herzen.

Linz: Die Brau Union Österreich präsentierte den nunmehr achten Bierkulturbericht: „Bierpapst“ Conrad Seidl und Brau Union Österreich Generaldirektor Dr.Markus Liebl stellten die aktuelle repräsentative market-Studie vor.

Die Ergebnisse im Überblick: Bier wird nach wie vor als sehr wichtig für die österreichische Getränkekultur wahrgenommen, mehr Österreicher denn je finden, dass sich das Image des Getränks weiter verbessert hat. Der Konsum der Vizeweltmeister-Biernation Österreich ist stabil, die Österreicher bevorzugen dabei Bier aus ihrer Heimat. Die Verbreitung und Akzeptanz von alkoholfreiem Bier steigt, immer wichtiger wird dabei der Genussaspekt, die Lust auf Biergeschmack, die auch mit alkoholfreiem Bier gestillt wird. Das heurige Schwerpunktthema Nachhaltigkeit hat bei den Österreichern bereits einen großen Stellenwert.

Dr. Markus Liebl, Generaldirektor Brau Union Österreich, meint: „Als Bierliebhaber und Chef des größten österreichischen Brauereiunternehmens ist es mir ein besonderes Anliegen, die Vielfalt und den Variantenreichtum der österreichischen Bierkultur mit den ökologischen und sozialen Herausforderungen unserer Zeit in Einklang zu bringen. Deshalb ist es mir so wichtig, einen nachhaltigen Fußabdruck in der österreichischen Bierkultur zu hinterlassen – viele Initiativen in allen unseren Brauereien zeugen davon. Das Thema Nachhaltigkeit ist deshalb auch ein Schwerpunkt unseres aktuellen Bierkulturberichts, der auch heuer wieder vom unabhängigen market-Institut durchgeführt wurde. Die Ergebnisse freuen uns, denn sie zeigen, wie wichtig den Österreichern Nachhaltigkeit ist, belegen aber zusätzlich das Interesse, Wissen und die verantwortungsvolle Genussbereitschaft der Österreicher – in Summe eine tolle Bilanz für die Bierkultur!“

www.braunion.at Foto: Brauunion



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Elfriede Leibetseder

Elfriede Leibetseder, Pressekonsulentin

Weitere Artikel von Elfriede Leibetseder