Bezirk Mödling: Wohnmobil blieb in Unterführung stecken

Slide background
Kein Bild vorhanden
17 Apr 06:58 2015 von S. C. Print This Article

Um die Bergung des Fahrzeugs zu vereinfachen, ließ die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf die Luft aus den Reifen ab

BEZIRK MÖDLING. In Wiener Neudorf im Bezirk Mödling ist am Donnerstag ein Wohnmobil samt Anhänger in einer Unterführung stecken geblieben. Um das Gespann herausziehen zu können, musste die Feuerwehr die Luft aus den Reifen des Wohnmobils ablassen.


Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf in den Abendstunden des Donnerstags alarmiert. Nahe der Fertigteilhaussiedlung „Blaue Lagune“ steckte ein Wohnmobil samt Anhänger mit einem Sportwagen darauf in einer Unterführung fest.


Der Einsatzleiter entschied sich zu einer einfachen, aber effektiven Maßnahme: aus den Reifen des Wohnmobils wurde die Luft abgelassen, was einige Zentimeter Spielraum schaffte. Der Anhänger samt dem darauf befindlichen Sportwagen wurde mittels Seilwinde aus der Unterführung gezogen. Danach wurden die Reifen wieder aufgepumpt und das Wohnmobil somit wieder fahrbereit gemacht.


Die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf war mit 15 Mitgliedern und drei Fahrzeugen rund eine Stunde im Einsatz.


www.ff-wr-neudorf.at



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Weitere Artikel von S. C.

Über den Autor

S. C.

Redakation Linz-Land

Pressestelle Linz-Land

Weitere Artikel von S. C.