Bezirk Mödling: Von Fahrbahn abgekommen und in Bachbett gelandet

Slide background
Kein Bild vorhanden
30 Jun 08:38 2014 von Nicole Scharinger Print This Article

Der Pkw des verletzten Lenkers musste von der Feuerwehr mittels Seilwinde aus dem Laxenburger Kanal gezogen werden

BEZIRK MÖDLING. Aus bislang unbekannter Ursache kam am Sonntag ein Pkw-Lenker in Laxenburg (Bezirk Mödling) auf der L154 von der Fahrbahn ab und landete im Bachbett des Laxenburger Kanals.

Der verletzte Lenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde von einem nachkommenden Autofahrer betreut. Beim Eintreffen der Feuerwehr Laxenburg wurde der Mann vom bereits anwesenden Rettungsdienst erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus Mödling abtransportiert.

Das Unfallfahrzeug wurde mittels Seilwinde unter Verwendung einer Umlenkrolle von der Bachböschung wieder zurück auf die Fahrbahn gezogen.Auf Ersuchen der Polizei wurde der Pkw mit der Abschleppachse zum Abstellplatz der Polizeiinspektion Laxenburg transportiert und dort gesichert abgestellt. Abschließend klemmten die insgesamt 18 Mitglieder der FF Laxenburg die Batterie ab und reinigten die Fahrbahn.

www.fflaxenburg.at




  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: