Betrunkener bei Rauferei verletzt

Slide background
Faust - Symbolbild
© S.Hofschlaeger, pixelio.de
30 Jän 07:22 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bei einem Raufhandel Dienstagnacht, 28. Jänner 2020, wurde ein 33-jähriger alkoholisierter Grazer leicht verletzt.

Gegen 21:50 Uhr wurden mehrere Polizeistreifen zu einem Rauhandel am Europaplatz beordert. Bei deren Eintreffen fanden sie zwei Tatverdächtige, einen 33-jährigen alkoholisierten Grazer und einen 39-Jährigen aus dem Bezirk Graz-Umgebung, sowie ein auf der Fahrbahn liegendes Fahrrad vor.

Wie die Ermittlungen ergaben, dürften die beiden Männer zuerst in Streit geraten sein, der in der Folge in einen Raufhandel ausartete. Zudem steht der 33-Jährige im Verdacht, ein Fahrrad vom dortigen Fahrradständer entnommen und nach dem 39-Jährigen geworfen zu haben. Dabei wurde der 33-Jährige leicht verletzt, der 39-Jährige blieb unverletzt.
Nachdem der 33-Jährige immer aggressiver wurde und sich nicht beruhigen ließ, wurde er vorläufig festgenommen und in die Polizeiinspektion Hauptbahnhof überstellt.

Beide Männer werden angezeigt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg