Betrunkener Mountainbiker (55) von Polizei aufgelesen

Slide background
Fahrradunfall - Symbolbild
© RainerSturm, pixelio.de
18 Sep 08:21 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 55 jähriger Mann aus dem Bezirk Hermagor lenkte am 17.09.2019, gegen 15.30 Uhr in einem offensichtlich durch Alkohol beeinträchtigen Zustand sein Mountainbike auf dem Radweg von der Rattendorfer Landesstraße kommend in Richtung Kirchbach. Westlich von Jenig, nach der Labenbrücke kam er aus unbekannter Ursache zu Sturz und ließ sich trotz Aufforderung von unbeteiligten Radfahrern nicht helfen. Der Streifendienst der Polizeiinspektion Hermagor traf gegen 16.00 Uhr ein, leistete Erste Hilfe, forderte die Rettung an und stellte offensichtliche Symptome einer Alkoholisierung fest. Der 55 jährige verweigerte den Alkotest und wurde von der Rettung ins BKH Lienz gebracht, wo er schwer verletzt stationär behandelt wird. Er trug keinen Fahrradhelm. Der 55-Jährige wird angezeigt.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg