Betrunkener Motorradfahrer angehalten

Slide background
Polizei - Symbolbild
© regionews.at
03 Mai 11:08 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Ein 23-jähriger Mann war mit seinem manipulierten Fahrzeug in Mattersburg unterwegs.

Aufgrund von starker Lärmerregung mit seinem Motorrad wurde am Abend des 01. Mai 2019 ein 23-jähriger Lenker von Beamten der Verkehrsabteilung Burgenland im Stadtgebiet von Mattersburg angehalten und kontrolliert.

Bei der Überprüfung des Fahrzeuges stellten die Polizisten fest, dass der sogenannte Dezibel-Killer, ein spezieller Schalldämpfer an der Auspuffanlage, entfernt worden war.

Ein durchgeführter Alkotest beim Lenker ergab ein positives Ergebnis, ihm wurde an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen.

Das Motorrad wird einer besonderen Überprüfung nach dem Kraftfahrgesetz unterzogen.


Quelle: LPD Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp