Graz: Betrunkenen Fußgänger angefahren

Slide background
Foto: Rettung / Unfall / Trage / RegionewsSG / Symbolbild
04 Okt 14:20 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Freitagfrüh, 4. Oktober 2019, kollidierte ein 43-jähriger Pkw-Lenker mit einem 26-jährigen alkoholisierten Fußgänger. Dabei wurde der Fußgänger schwer verletzt.

Gegen 06:50 Uhr war ein 43-jähriger Spanier mit einem Pkw auf der Glacisstraße in südliche Richtung unterwegs. Er beabsichtigte die Kreuzung mit der Zinzendorfgasse in gerader Richtung zu überqueren. Laut Zeugenangaben kam ein 26-jähriger Grazer aus der Zinzendorfgasse und lief direkt über den Schutzweg in der Glacisstraße, obwohl die Verkehrssignalanlage rotes Licht ausstrahlte. Trotz Notbremsung und Ausweichmanöver des Pkw-Lenkers kam es zur Kollision mit dem Fußgänger.

Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte mit diversen Brüchen ins Landeskrankenhaus Graz eingeliefert und stationär aufgenommen. Ein mit ihm durchgeführter Alkotest ergab eine schwere Alkoholisierung.

Der 43-Jährige blieb unverletzt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp