Unterperfuss: Betrug mit "Microsoft-Masche"

Slide background
Computer - Symbolbild
© StockSnap, pixabay.com
13 Mär 17:01 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Zwei unbekannte Männer gaben sich am 12.03.2019 zwischen 10:00 und 19:00 Uhr telefonisch bei einem 57-jährigen Österreicher in Unterperfuss als Microsoft Mitarbeiter aus und verleiteten den Mann dazu, ihnen seine Online-Banking Daten bekannt zu geben. Anschließend tätigten die Männer mehrere Überweisungen, wobei der 57-Jährige die erforderlichen TAN Codes bekanntgab. Durch diese Taten entstand ein Schaden im mittleren, vierstelligen Eurobereich.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp