Wolfsberg: Betrug

Slide background
Cybercrime - Symbolbild
© TheDigitalArtist, pixabay.com
17 Sep 15:11 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Unbekannte Täter aus einer kriminellen Organisation verschafften sich die Online-Bankzugangsdaten eines 18 jährigen Mädchens aus dem Bezirk Wolfsberg. Durch die unbekannten Täter wurden die Kontaktdaten, wie Email Adresse und Mobilfunknummer zu ihren Gunsten abgeändert. Fortfolgend überwiesen die Täter € 1600,- vom Spar- auf das Girokonto um einer möglichen Kontoüberziehung vorzubeugen. Hernach wurde eine Prepaid Kreditkarte im Kundenkonto angelegt und mit selbiger Karte insgesamt 7 Internetkaufabschlüsse mit einer Gesamtsumme von € 1769,42 getätigt. Gegenständlicher Sachverhalt wurde bekannt, da das Opfer sich beim "Netbanking" nicht mehr anmelden konnte.
Das Opfer gab an, dass das Auflaufen einer "Phishing" Mail zur Kontoverifizierung nicht erinnerlich sei.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg