Vordernberg: Beim Überqueren eines Schneefeldes gestürzt

Slide background
Seilbergung - Symbolbild

23 Jul 19:57 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Beim Überqueren eines Schneefeldes kam Dienstagvormittag, 23. Juli 2019, ein 58-Jähriger zu Sturz und wurde unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 09:45 Uhr befand sich der 58-Jährige aus dem Bezirk Leoben auf einer Wanderung im Gebiet der Vordernberger Griesmauer. Er wollte abschließend noch vom Hirscheggsattel unter der Griesmauer zur Leobner Hütte gehen. Als er ein Schneefeld querte, kam er zu Sturz und rutschte talwärts einige Höhenmeter über das Schneefeld hinaus. Er konnte nicht mehr selbstständig absteigen und alarmierte die Rettungskräfte.

Der Verletzte wurde von der Besatzung des Rettungshubschrauber Christophorus 12 mittels Tau gerettet und nach der Erstversorgung ins Landeskrankenhaus Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur, eingeliefert.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg