Feistritz an der Drau: Beim Reinigen im eigenen Pool ertrunken

Slide background
Notarzthubschrauber RK1 - Symbolbild
© Michael-Haefner, ARA-Flugrettung
06 Jun 19:08 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 06.06.2019 zwischen 12:40 und 13:05 Uhr war 82-jähriger Mann im Garten seines Wohnhauses in Feistritz an der Drau, Gemeinde Paternion, Bezirk Villach-Land, allein mit Reinigungsarbeiten in seinem Swimmingpool beschäftigt. Um 13:05 Uhr fand ihn seine Gattin im Pool kopfüber treibend vor, konnte ihn aber nicht allein bergen. Sie setzte daraufhin einen Notruf ab. Die Rettungsmannschaft des Roten Kreuzes Feistritz/Drau barg den Mann um 13:15 Uhr aus dem Pool und begann sofort mit dessen Reanimation. Diese wurde vom Gemeindearzt, dem Notarztteam des Hubschraubers "RK 1" mit Unterstützung der Polizei fortgeführt. Die Reanimation musste jedoch um 13:40 Uhr erfolglos abgebrochen werden. Fremdverschulden konnten nicht ermittelt werden. Die Staatsanwaltschaft gab die Leiche frei.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg