Stams: Beim Einordnen mit LKW kollidiert

Slide background
Rettung Symbolbild

22 Mär 10:01 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am 21. März 2019, gegen 14:10 Uhr, lenkte ein 40-jähriger Türke einen Kastenwagen auf der Inntalautobahn im Gemeindegebiet von Stams in westliche Richtung. Nach einem Überholvorgang wollte der Mann sein Fahrzeug wieder auf dem rechten Fahrstreifen einordnen. Dabei prallte er gegen das Heck eines auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw.
Der Lkw geriet ins Schleudern, stieß gegen die Mittelleitschiene und kippte um, wobei sich der 19-jährige bosnische Lenker Verletzungen unbestimmten Grades zuzog.
Der Kastenwagen des 40-Jährigen geriet ebenfalls ins Schleudern. Der Mann konnte ihn jedoch auf der Normalspur zum Stillstand bringen. Die beiden Fahrzeuglenker und ein 25-Jähriger Mitfahrer im Fahrzeug des 40-Jährigen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurden von der Rettung in das Krankenhaus Zams eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp