Ansfelden: Beifahrerin (29) bei Unfall mit drei PKW verletzt

Slide background
Autounfall - Symbolbild
© Kwangmoozaa, shutterstock.com
26 Feb 15:45 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Ein 24-jähriger Mann aus Linz war am 25. Februar 2019 gegen 15:30 Uhr mit seinem Lkw auf der B1 von Traun in Richtung Linz unterwegs. Im Gemeindegebiet von Haid dürfte der Lenker übersehen haben, dass die Fahrzeugkolonne vor ihm zum Stillstand gekommen war. Trotz Notbremsung sowie Ablenken des Fahrzeuges nach rechts konnte der 24-Jährige ein Auffahren auf den vor ihm befindlichen Pkw, gelenkt von einem 29-jährigen Mann, aus dem Bezirk Linz-Land nicht mehr verhindern. Der Pkw wurde durch den Aufprall nach links auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs geschoben, unmittelbar vor den herannahenden Lkw eines 52-jährigen Mannes aus dem Bezirk Rohrbach. Dieser konnte trotz sofortiger Notbremsung nicht mehr rechtzeitig anhalten und kollidierte mit dem quer auf der Fahrbahn stehenden Pkw, der wiederrum durch den Aufprall rechts in den Straßengraben geschleudert wurde. Die Lenker blieben bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Die Beifahrerin des 29-Jährigen, eine 24-jährige Frau aus dem Bezirk Linz-Land, wurde unbestimmten Grades verletzt und musste nach Erstversorgung durch Rettungskräfte und dem Notarzt mit dem Rettungshubschrauber in das UKH Linz geflogen werden.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp