Tieschen: Bei Forstarbeiten schwer verletzt

Slide background
Hubschrauber - Symbolbild
© ÖAMTC
08 Feb 15:08 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Ein 65-Jähriger aus dem Bezirk Südoststeiermark verletzte sich Freitagvormittag, 8. Februar 2019, bei Forstarbeiten schwer.

Gegen 10.15 Uhr führte der 65-Jährige gemeinsam mit seiner Ehefrau Waldarbeiten durch. Zuvor war der 65-Jährige mit seinem Traktor samt Anhänger zu seinem Wald gefahren und hatte das Fahrzeug in einem abschüssigen Gelände abgestellt. Nach einiger Zeit rollte der Traktor alleine los. Der 65-Jährige wollte das Fahrzeug noch abbremsen, wurde dabei von einem Hinterrad überrollt und erlitt schwere Verletzungen. Nach der notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle lieferte die Besatzung des Rettungshubschraubers Christophorus 16 den 65-Jährigen in das Landeskrankenhaus Graz ein.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp