Mitterdorf an der Raab: Bei Erntearbeiten schwerst verletzt und im Krankenhaus verstorben

Slide background
Foto: Apfelbaum / Symbolbild
16 Sep 21:14 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Montagnachmittag, 16. September 2019, wurde eine 44-Jährige bei Erntearbeiten lebensgefährlich verletzt.

Gegen 13.15 Uhr geriet in einem steil abfallenden Obstgarten aus bislang unbekannter Ursache ein Erntetraktor ins Rutschen und konnte von der 28-jährigen Lenkerin aus dem Bezirk Weiz nicht mehr unter Kontrolle gebracht werden. Eine 44-jährige rumänische Erntehelferin wurde dabei von der am Traktor angebrachten Erntebühne gegen eine Hagelschutzsäule gedrückt und eingeklemmt. Die Rumänin erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen. Sie wurde nach der medizinischen Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber C12 in das LKH Graz geflogen.


Update der Polizei:

Die 44-jährige Rumänin ist Montagabend, 16. September 2019, auf Grund der Schwere ihrer Verletzungen im LKH Graz verstorben.


Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg