Bärnbach: Bauer mit ,,Reform Muli,, überschlagen - tot

Slide background
Notarzt - Symbolbild
© regionews.at
23 Okt 20:21 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bei einem Unfall mit einer selbstfahrenden Arbeitsmaschine erlitt Mittwochvormittag, 23. Oktober 2019, ein 49 Jahre alter Landwirt tödliche Verletzungen.

Gegen 10:00 Uhr war der Landwirt mit seinem Arbeitsgerät "Reform Muli" mit der Ausbringung von Mist beschäftigt. Auf einer steil abfallenden Wiese dürfte das Fahrzeug auf die rechte Seite gekippt sein und sich in weiterer Folge mehrmals überschlagen haben. Das Fahrzeug blieb auf dem darunter befindlichen Feldweg liegen. Der Landwirt wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt tödliche schwere Verletzungen. Fremdverschulden ist dem derzeitigen Erhebungsstand nach auszuschließen.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg