Bäume für alle: Junge WienerInnen pflanzen einen neuen Wald

Slide background
Wien

16 Okt 14:03 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Familien können am 19.10. beim Event „Wald der jungen WienerInnen“ mehr als 10.000 Bäume einsetzen

ACHTUNG KORREKTUR: Im dritten Absatz, dritter Satz muss es richtig heißen: Alle, die am 19. Oktober zwischen 11 und 15 Uhr mit Kappe, Jacke, Shirt, Schal o.ä. als Rapid-Fans erkennbar sind und zumindest einen Baum pflanzen, bekommen zwei Freikarten für das Heimspiel der Hütteldorfer gegen St. Pölten (Samstag, 2. November 2019, Anpfiff: 17:00 Uhr). (nicht: 18. Oktober)

Bereits zum 35. Mal wird die Aufforstungsaktion „Wald der jungen WienerInnen“ – ein Kooperationsprojekt vom Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien und wienXtra - durchgeführt. Umweltstadträtin Ulli Sima und Jugendstadtrat Jürgen Czernohorszky laden alle Familien am 19. Oktober zum gemütlichen Herbstfest in den 22. Bezirk ein. Mehr als 10.000 Bäume und Sträucher können die BesucherInnen mit Unterstützung der FörsterInnen der Stadt Wien einsetzen. Bei den zahlreichen Spiel-, Bastel- und Naturstationen erfahren Kinder Wissenswertes über den Naturraum Wald.

„Die Wiener Wälder erfreuen sich größter Beliebtheit bei Alt und Jung, sie verbessern die Lebensqualität der Menschen, sorgen für ein gesundes Stadtklima und sind Lebensraum für Wildtiere, Amphibien und Insekten. Dank der großen Aufforstungsaktion wachsen die Wiener Waldgebiete jedes Jahr um bis zu 20.000 Quadratmeter und mit ihnen wächst die Lebensqualität in unserer wachsenden Stadt“, freut sich Umweltstadträtin Ulli Sima. Auch Stadtrat Jürgen Czernohorszky ist von der Aktion begeistert: „Der Wald der jungen Wienerinnen und Wiener ist für viele Menschen in Wien ein Fixtermin im Herbst. Selbst Bäume und Sträucher zu pflanzen und gemeinsam die Ärmel hochzukrempeln macht Groß und Klein Spaß.“

Unterstützung von SK Rapid

Heuer aktiv beim „Wald der jungen WienerInnen“ dabei ist der SK Rapid. Der Verein ruft seine jüngsten AnhängerInnen, die „Greenies“ auf, dort gemeinsam bis zu 1899 Jungbäume zu pflanzen. 1899 ist das Gründungsjahr von SK Rapid. Alle, die am 19. Oktober zwischen 11 und 15 Uhr mit Kappe, Jacke, Shirt, Schal o.ä. als Rapid-Fans erkennbar sind und zumindest einen Baum pflanzen, bekommen zwei Freikarten für das Heimspiel der Hütteldorfer gegen St. Pölten (Samstag, 2. November 2019, Anpfiff: 17:00 Uhr). Einige Rapid-Stars erfüllen gerne Foto-und Autogrammwünsche, zB ab 11:00 Uhr Rekordspieler und Ehrenkapitän Steffen Hofmann, ab 13:00 Uhr der japanische Teamstürmer Koya Kitagawa und Paul Gartler, sowie ab 15:00 Uhr Thorsten Schick. Die Grün-Weißen freuen sich unter dem Motto „Rapid leben“ den „Wald der jungen WienerInnen“ zu unterstützen!

Programmhighlights Filzen mit Schaf- & Alpakawolle, Kürbisse schnitzen Spiele von der spielebox rund um das Thema Natur, Mülltrennspiel von der MA 48 Freizeitinfos für die ganze Familie von der wienXtra-kinderinfo Spiel- und Bastelstationen von der spielebox: Strohpyramide, Leinentaschen bemalen, einen eigenen Waldgeist basteln Gastronomie mit Bio-Angeboten

Alle Infos zum Wald der jungen WienerInnen gibt’s unter kinderaktivcard.at

Der Wald der jungen WienerInnen ist eine Aktion vom Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Bildung und außerschulische Jugendbetreuung.

Wald der jungen WienerInnen – Teilnahme kostenlos!Sa, 19.10.2019, 10 – 16 Uhr22., zwischen Gernotgasse und Niklas-Eslarn-Straße



Quelle: Stadt Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg