Bad Waltersdorf: Ungebremst in LKW Anhänger gekracht

Slide background
Rettungswagen - Symbolbild
© SG, regionews.at
06 Dez 11:35 2018 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bezirk Hartberg-Fürstenfeld: Eine 66-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Voitsberg prallte Mittwochnachmittag, 5. Dezember 2018, aus unbekannter Ursache auf der A 2 gegen den Anhänger eines Lkw-Zuges. Die Frau erlitt schwere Verletzungen. Ihre im Pkw mitfahrende 37-jährige Tochter aus Wien wurde leicht verletzt. Der 45-jährige Lkw-Lenker aus dem Bezirk Südoststeiermark blieb unverletzt.

Die 66-Jährige war um 13.10 Uhr auf dem zweiten Fahrstreifen der A 2 in Fahrtrichtung Graz unterwegs. Sie fuhr nach rechts auf den ersten Fahrstreifen und prallte ungebremst gegen den Anhänger des Lkw-Zuges.
Die Frau geriet danach mit ihrem Pkw ins Schleudern und kam am dritten Fahrstreifen zum Stillstand.
Dieser wurde für die Dauer der Unfallaufnahme bis 14.50 Uhr gesperrt. Es entstand ein Rückstau von etwa eineinhalb Kilometern.
Die verletzten Frauen wurden in das Krankenhaus Oberwart eingeliefert.


Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg