Leogang: Autoüberschlag nach mehreren Sachdelikten

Slide background
Foto: Unfall Auto / Symbolbild
12 Feb 09:37 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 11. Februar 2020, gegen 23:40 Uhr fuhren zwei Einheimische, 22 und 23 Jahre alt, auf der Hochkönig Straße, B164, nach einem Lokalbesuch von Lofer Richtung Leogang. Kurz vor der Ortseinfahrt Leogang, kamen diese auf die Gegenfahrbahn und touchierten einen Sicherungskasten, sowie einen dort befindlichen Baum, rutschten neben die mit Schnee bedeckte Fahrbahn, prallte gegen einen Zählerkasten und überschlugen sich im weiteren Verlauf. Der PKW kam schließlich neben einem Baum, auf dem Dach, zum Liegen. Der Beifahrer konnte sich ohne fremde Hilfe aus dem Fahrzeug befreien. Der Lenker wurde in seinem PKW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Nach der Erstversorgung wurden beide Insassen mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Zell am See verbracht. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Ein durchgeführter Alkomattest mit dem Lenker ergab einen Wert von 1,06 Promille.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg