Anthering: Autoüberschlag in Hecke, helfende Mopedlenker fahren ineinander

Slide background
Autounfall - Symbolbild
© Henrik G.Vogel, pixelio.de
15 Aug 08:53 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

In der Nacht auf 15. August 2019 ereignete sich in Anthering ein Verkehrsunfall mit Eigenverletzung. Eine 29-jährige PKW Lenkerin blickte laut eigenen Angaben kurz auf ihr Mobiltelefon, kam anschließend nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Gartenhecke. Durch diese Kollision überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen. Unmittelbar nach dem Unfall kamen zwei 15 und 16-jährige Mopedlenker an der Unfallstelle vorbei und bemerkten das am Dach liegende Fahrzeug. Der voranfahrende Mopedlenker bremste sein Moped sofort ab, worauf der nachfahrende Mopedlenker nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte und in das Heck prallte. Verletzt wurde hierbei niemand.

Die freiwillige Feuerwehr von Anthering und Bergheim bargen die 29-jährige PKW Lenkerin aus ihrem Fahrzeug. Die Verletzungen und der Verletzungsgrad ist nicht bekannt. Die verletzte PKW Lenkerin wurde mit der Rettung in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Ein durchgeführter Alkomattest bei der 29-jährigen PKW Lenkerin ergab einen Wert von 1,22 Promille. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen.


Aufgrund des Verkehrsunfalles mit Sachschaden der Mopedlenker wurden diese ebenfalls zum Alkovortest aufgefordert, welche ebenfalls positiv verliefen. Sie werden wegen Minderalkoholisierung bei der Behörde angezeigt.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg