Gralla: Autofahrer übersieht stehende Kolonne und kracht in Gegenverkehr

Slide background
Autounfall - Symbolbild
© McRommy, pixelio.de
25 Jun 08:06 2020 von Redaktion International Print This Article

Mittwochnachmittag, 24. Juni 2020, prallte ein 35-Jähriger mit seinem Fahrzeug gegen einen 27-jährigen Pkw-Lenker. Beide Personen wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 17:30 Uhr lenkte der 35-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung seinen Pkw auf der B 74 von Kaindorf kommend in Richtung Gralla. Auf Höhe des Straßenkilometers 0,3 übersah der 35-Jährige, laut eigenen Angaben, die vor ihm zum Stillstand gekommene Kolonne. In weiterer Folge lenkte er auf die Gegenfahrbahn. Dabei touchierte er den entgegenkommenden Pkw, welcher vom 27-Jährigen aus dem Bezirk Leibnitz gelenkt wurde, frontal. Beide Fahrzeuge überschlugen sich.

Beide Pkw-Lenker wurden bei dem Vorfall unbestimmten Grades verletzt. Der 35-Jährige wurde vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus Wagna gebracht. Der 27-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 12 ins Landeskrankenhaus Graz gebracht.
Die Freiwilligen Feuerwehren Untergralla und Kaindorf waren mit insgesamt 28 Kräften und fünf Fahrzeugen im Einsatz.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: