Telfs: Autofahrer schleudert auf der A12 gegen die Leitscheinen

Slide background
Leitschiene - Symbolbild
© S-Rock, shutterstock.com
21 Jun 11:49 2020 von Redaktion International Print This Article

Ein 21-j. Österreicher lenkte am 21.06.2020 gegen 06.00 Uhr einen Pkw auf der Inntalautobahn A-12 aus Richtung Innsbruck kommend in Fahrtrichtung Telfs (Westen). Bei der Autobahnausfahrt Telfs Ost kam er auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Rechtskurve ins Schleudern und stieß gegen die linksseitige Leitschiene, wobei der Pkw total beschädigt wurde. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Lenker stark alkoholisiert war und zudem unter starkem Drogeneinfluss stand. Weiters konnte erhoben werden, dass der Lenker nie im Besitz einer Lenkberechtigung war.
Zwecks Abholung von der Unfallstelle wurden Freunde verständigt, welche mit eigenem Pkw zum Unfallort kamen. Bei der Kontrolle dieses Lenkers stellte sich heraus, dass dieser ebenfalls durch Drogen beeinträchtigt und alkoholisiert war. Beide Lenker werden angezeigt.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: