Himmelberg: Autofahrer kracht in Gegenverkehr

Slide background
Autounfall - Symbolbild

29 Okt 20:44 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am 28.10.2019 gegen 13:35 Uhr lenkte ein 50-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen seinen PKW auf der Turracher Bundesstraße (B 95) von Tiebel, Gemeinde Himmelberg, kommend in Richtung Gnesau.
Dabei dürfte der 50-jährige mit seinem PKW etwas zu weit nach links geraten sein und touchierte daraufhin mit dem LKW seitlich vorne, gelenkt von einem 41-jährigen Mann ebenfalls aus dem Bezirk Feldkirchen.
Dabei wurde beim PKW des 50-jährigen der linke Vorderreifen ausgerissen und es öffneten sich sämtliche Airbags, bis der PKW auf der Fahrbahn zum Stillstand kam.

Beim LKW wurde ebenfalls der linke Vorderreifen beschädigt und nachdem der LKW nicht mehr lenkbar war, stieß er gegen die linke Straßenböschung und kam dort zum Stillstand.
Der 50-jährige PKW Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins UKH Klagenfurt gebracht.
Der 41-jährige LKW Lenker wurde bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.
Ein bei Beiden durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Die Turracher Bundesstraße war in diesem Bereich bis 16:30 Uhr nur einspurig befahrbar.
Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Gnesau und Himmelberg mit 5 Fahrzeugen und 29 Mann.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp