Paldau: Autofahrer (27) kommt von Straße ab und überschlägt sich

Slide background
Autounfall - Symbolbild

31 Mai 18:28 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Donnerstagnacht, 30. Mai 2019, kam ein 27-Jähriger mit seinem PKW von der Straße ab. Die vier Insassen wurden zum Teil schwer verletzt.

Gegen 23.30 Uhr lenkte der 27-Jährige seinen PKW auf der L216 von Paldau kommend in Richtung Feldbach. Auf Höhe des Straßenkilometer 0,90 in Saaz kam der Lenker aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der regennassen Fahrbahn ab. Der PKW überschlug sich und kam in weiterer Folge wieder auf den Rädern zu stehen. Der Lenker konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und verließ die Unfallstelle vorerst in unbekannte Richtung. Die drei Beifahrer, ein 24-Jähriger sowie zwei Frauen, 20 und 22 Jahren, alle aus dem Bezirk Südoststeiermark, konnten sich ebenfalls befreien und verständigten die Einsatzkräfte.

Der Unfalllenker wurde von den Einsatzkräften unweit der Unfallstelle angetroffen. Alle Beteiligten wurden vom Rettungsdienst in das Landeskrankenhaus Feldbach eingeliefert. Der Lenker und eine Beifahrerin wurden schwer, die beiden anderen leicht verletzt. Die Durchführung eines Alkotestes beim Lenker war nicht möglich, eine Blutabnahme wurde gerichtlich angeordnet. Die Freiwilligen Feuerwehren Gniebing und Paldau sowie zwei Rettungsfahrzeuge und ein Notarztteam waren im Einsatz. Der Verkehr konnte an der Unfallstelle wechselweise vorbei geleitet werden.


Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp