Auto von Zug erfasst - Fahrer tödlich verletzt

Slide background
Foto: Zug / Regionews / Symbolbild
19 Jul 08:16 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Ein 73 jähriger Wiener übersetzte am 18.07.2019 gegen 18:00 Uhr mit seinem PKW im Ortsgebiet von 3150 Wilhelmsburg, Bezirk St. Pölten Land, einen unbeschrankten aber mittels Rotlicht der Signalanlage gesicherten Bahnübergang. Trotz Abgabe des akustischen Warnzeichens kollidierte der herannahende Triebwagen mit dem PKW. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der PKW ca. 80 Meter auf den Gleisen mitgeschleift. Der PKW Lenker erlag aufgrund der schwere des Unfalls noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die Passagiere des Triebwagens blieben bei dem Unfall unverletzt.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp