St. Peter am Kammersberg: Auto überschlägt sich nach Überholvorgang

Slide background
Autounfall - Symbolbild
© McRommy, pixelio.de
05 Nov 20:26 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 23-Jähriger wurde Montagabend, 4. November 2019, nach einem Überschlag mit seinem Pkw unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 20:30 Uhr war der 23-Jährige aus dem Bezirk Murau mit seinem Pkw auf der L 512 unterwegs und überholte den Pkw seiner vor ihm fahrenden Freundin. Nach dem Überholvorgang in einer Rechtskurve, bei Straßenkilometer 5,5, geriet er ins Schleudern und schlitterte etwa 50 Meter auf der angrenzenden Wiese dahin. Danach prallte er gegen die Straßenböschung, wobei der Pkw abhob, über die Fahrbahn geschleudert wurde und sich mehrmals überschlug. Dabei erlitt der 23-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades.

Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte ins Landeskrankenhaus Murtal, Standort Judenburg, eingeliefert.

Die Feuerwehren St. Peter am Kammersberg und Feistritz waren mit 36 Personen und vier Fahrzeugen im Einsatz.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg