Wartberg ob der Aist: Auto stürzte in Bachbett

Slide background
Autounfall Symbolbild
© jgolby, shutterstock.com
21 Apr 21:08 2020 von Redaktion International Print This Article

Ein 81-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt war am 21. April 2020 gegen 12:15 Uhr mit seinem Pkw auf der Gaisbacher Straße, L1466, Richtung Katsdorf unterwegs. Im Gemeindegebiet von Wartberg ob der Aist kam der Pensionist in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab. Er beschädigte die Beschilderung einer Bushaltestelle, ein Verkehrszeichen sowie einen Straßenleitpflock. Anschließend durchstieß der Wagen die Leitschiene und stürzte etwa zehn Meter über eine Böschung hinunter in ein Bachbett. Der Wagen kam mit der Front senkrecht im Bachbett stehend und an einem Baum angelehnt zum Stillstand. Der Mann konnte sich noch selber aus dem Wagen befreien. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Kepler Universitätsklinikum nach Linz gebracht. Laut eigenen Angaben blockierte plötzlich die Lenkung, deshalb habe er die Kontrolle über den Wagen verloren.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: