Weißenstein: Auto stoppt im Bachbett

Slide background
Autounfall Symbolbild
© jgolby, shutterstock.com
10 Jul 21:37 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 10. 07. um 17:20 Uhr kam ein 55-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach mit seinem PKW auf der Ferndorfer Landesstraße in Weißenstein, aus bisher unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahnseite, stürzte in der Folge über eine Böschung und kam in einem darunterliegenden Bachbett zum Stillstand. Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung ins Landeskrankenhaus Villach gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Weißenstein und Puch stand mit 34 Mann im Berge und Aufräumeinsatz. Die Ferndorfer Landesstraße war in der Zeit von 18:00 bis 19:00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg