Hüttau: Auto mit Laserblocker auf der A10 kontrolliert - Fahrer und Zulassungsbesitzer angezeigt

Slide background
Polizei - Symbolbild
© regionews.at
22 Feb 11:02 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am 21. Februar 2019 wurden auf der Tauernautobahn (A10), im Bereich Hüttau in Fahrtrichtung Villach, Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Bei einem Pkw konnte keine gültige Messung durchgeführt werden, weshalb dieser einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Dabei konnte im Bereich des Kühlergrills drei verbaute Sensoren wahrgenommen werden. Der Zulassungsbesitzer, welcher Beifahrer war, war geständig und zeigte den Beamten alle verbauten Teile des Laserblockers. Insgesamt wurde drei Sensoren, eine Hauptantenne, ein Steuerelement samt Bedieneinheit sowie der Ein/Ausschalter sichergestellt. Der 48-jährige Lenker sowie der 49-jährige Zulassungsbesitzer (beide Kärntner) werden der zuständigen Behörde zur Anzeige gebracht.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp