Leoben: Auto in Brand

Slide background
Feuerwehr - Symbolbild
© pixabay.com
02 Mai 21:22 2020 von Sarah Gillhofer Print This Article

Aufgrund eines technischen Defektes geriet Samstagmittag, 2. Mai 2020, ein Pkw in Brand. Verletzt wurde niemand.

Ein 33-Jähriger und dessen 27-jährige Freundin aus Wien fuhren gegen 11:30 Uhr auf der Eisen Straße B115 aus Richtung Eisenerz kommend in Richtung Vordernberg. Im Bereich des Ortsgebietes von Präbichl bemerkten sie plötzlich beißenden Geruch und Rauch aus dem Motorraum. Der 33-Jährige hielt den Pkw kurz darauf an und beide Insassen stiegen aus. In diesem Moment schlugen Flammen aus dem Motorraum. Eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife verständigte die Freiwillige Feuerwehr Vordernberg, die unter Einsatz von zwei Fahrzeugen und elf Personen den Brand rasch löschen konnte. Verletzt wurde niemand. Am Pkw entstand Totalschaden.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Sarah Gillhofer

Redaktion Tirol

Weitere Artikel von Sarah Gillhofer