Neumarkt am Wallersee: Auto bei Unfall mit Tankwagen in zwei Teile zerrissen

Slide background
Feuerwehr - Symbolbild
© pixabay.com
27 Feb 12:51 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am 26. Februar 2019 kurz vor Mitternacht ereignete sich auf der Wiener Bundesstraße B1 in Neumarkt am Wallersee ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Ein 38-jähriger Flachgauer fuhr mit seinem PKW von Neumarkt am Wallersee in Fahrtrichtung Straßwalchen als zum selben Zeitpunkt ein 47-jähriger Angestellter aus dem Bezirk Salzburg Umgebung mit seinem Tankwagen Sattelzug in Gegenrichtung fuhr. Der PKW kam aus noch ungeklärter Weise von seiner Fahrspur ab und fuhr in die Leitschiene des Gegenverkehrs, wurde durch die Wucht des Aufpralls an der Leitplanke in den Tankwagen geschleudert. Bei der Kollision wurde der PKW in zwei Teilen zerrissen. Kurz darauf durchstoß der Tankwagen die Leitplanke und stürzte in die Böschung. Mittels Bergeschere musste der 38-jährige von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit und von der Rettung in das Unfallkrankenhaus Salzburg verbracht werden. Der verletzte LKW-Lenker wurde ebenfalls von der Rettung ins Unfallkrankenhaus Salzburg geliefert.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp