Schruns: Aufwändige Tierbergung eines Kalbs von einer Staustufe

Slide background
Foto: Kälber / Symbolbild
03 Mai 11:56 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am 01.05.2019 entlief ein 6 Monate altes Kalb aus einem Stall in Tschagguns. Am 02.05.2019 gegen 17.20 Uhr konnte das Tier auf einer Sandbank an der Ill zwischen Tschagguns und Vandans von einer Polizeistreife gesichtet werden. Das Kalb wollte flüchten und rutschte in weiterer Folge auf einem Wehr aus und fiel in eine Staustufe darunter, von wo es selbstständig nicht mehr weiterkam. Nachdem ein Teil des Wassers abgelassen wurde, konnte das Tier von den Feuerwehren mittels Gurten und einem Kran aus der Staustufe gehoben und somit gerettet werden. Das Tier wurde unverletzt zurück in den Stall gebracht. Im Einsatz standen die Feuerwehr Gantschier mit 3 Fahrzeugen und 20 Mann, die Feuerwehr Bludenz mit einem Kranfahrzeug und 3 Mann, Mitarbeiter der Illwerke und ein Tierarzt.



Quelle: LPD Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp