Eisenstadt/-Umgebung: Auffindung eines Kriegsreliktes

Slide background
Foto: ©LPD Burgenland
24 Sep 10:15 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Im Gemeindegebiet von Hornstein, Bezirk Eisenstadt-Umgebung, wurde eine russische Sprenggranate gefunden.

Die Bediensteten der Polizeiinspektion in Hornstein wurden am Nachmittag des 23. September 2019 telefonisch verständigt, dass von einem Passanten im Gemeindegebiet bei der Hubertuskapelle ein Kriegsrelikt gefunden worden war.

Bei der Begutachtung des Gegenstandes wurde durch die Beamten festgestellt, dass es sich um eine ca. 50 cm lange russische Sprenggranate handelt, von der keinerlei Gefahr mehr ausging.

Die Granate wurde fachgerecht gelagert und vom Entminungsdienst abgeholt und entsorgt.



Quelle: LPD Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg