Ferlach: Auffahrunfall nach Wildwechsel

Slide background
Autounfall - Symbolbild
© Robert Crum, shutterstock.com
18 Mai 19:57 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Nachdem ein PKW-Lenker am 18.05., gegen 05:30 Uhr, auf der Loiblpass Bundesstraße (B 91) in Ferlach, Bezirk Klagenfurt, wegen Wildwechsel eine Vollbremsung einleiten musste, konnte ein nachkommender Lenker sein Fahrzeug noch rechtzeitig anhalten. Ein weiterer Lenker wollte an den vor ihm anhaltenden PKW vorbeifahren, streifte jedoch ein Fahrzeug.
Der vierte nachkommende PKW, gelenkt von einem 28-jährigen Mann aus Klagenfurt, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf das vordere Fahrzeug auf.
Der 28-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und in das UKH Klagenfurt gebracht.
Die PKW wurden total- bzw. schwer beschädigt.
Während der Bergearbeiten war die Loiblpass Bundesstraße für den gesamten Verkehr gesperrt.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg