Klagenfurt: Auffahrunfall

Slide background
Foto: Auffahrunfall Autos / Symbolbild
12 Okt 13:48 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 10.10.2019 gegen 15.00 Uhr lenkte ein 58-jähriger Mann aus Villach einen Kleintransporter auf der Völkermarkter Straße in Klagenfurt stadtauswärts. Bei der Kreuzung mit dem Südring hielt er sein Fahrzeug verkehrsbedingt an. Der nachfolgende Lenker eines PKW, ein 57-jähriger Mann aus Klagenfurt, fuhr dem Kleintransporter aus bisher unbekannter Ursache hinten auf.
Dabei erlitten der Lenker des Kleintransporters sowie seine 54-jährige Beifahrerin Verletzungen unbestimmten Grades. Die beiden verletzten Personen wurden von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Der im Kleintransporter mitgefahrene 24-jährige Sohn blieb unverletzt. Der Lenker des PKW sowie seine als Beifahrerin mitgefahrene 54-jährige Ehegattin blieben ebenfalls unverletzt.
Ein beim Lenker des PKW durchgeführter Alkotest verlief positiv. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.
An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg