Arztpraxis in Hallwang unter Quarantäne

Slide background
Foto: APA, Quelle: TU Wien/dwh
14 Mär 14:14 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Je eine Person im Flachgau und Pinzgau sowie vier in der Stadt Salzburg positiv getestet

14. März 2020 - (LK) Jene 50-jährige Frau aus Hallwang, die gestern positiv auf das SARS-CoV-2 Virus getestet wurde, befindet sich ebenso wie die vier neuen Fälle in der Stadt Salzburg und der neue Fall im Pinzgau (Zell am See) in häuslicher Quarantäne. Bis heute Vormittag (11.30) Uhr ist damit die Zahl in Salzburg auf 29 Corona-Fälle gestiegen.

Die Flachgauerin war in einem Seniorenwohnhaus in der Gemeinde tätig, allerdings nicht im pflegerischen Bereich. Zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Einrichtung, zu denen die positiv getestete Frau Kontakt hatte, befinden sich in häuslicher Isolation. Sonst sind nach derzeitigem Stand keine Einschränkungen für den Betrieb notwendig.

Mediziner in Quarantäne – Praxis geschlossen

Die Praxis des praktischen Arztes in Hallwang, wo die Abstriche genommen wurden, bleibt ab Montag voraussichtlich bis zum 26. März geschlossen. Der Mediziner befindet sich in häuslicher Quarantäne.

Wichtige Verhaltensregeln

Nach wie vor gelten die wichtigen Verhaltensregeln, um ein Ansteckungsrisiko mit dem Corona-Virus zu minimieren:

  • Regelmäßig Hände gründlich waschen, mit warmen Wasser und Seife.

  • Wenn das nicht möglich ist, Desinfektionsmittel verwenden.

  • Händeschütteln und Begrüßungsbussi vermeiden.

  • Große Menschenansammlungen meiden.

  • Besondere Rücksicht und sorgfältige Handhygiene bei Kontakt mit älteren Menschen, chronisch kranken oder immunschwachen Personen.

  • Niemanden anhusten oder anniesen, sondern in ein Papiertaschentuch oder wenn nötig in die Ellenbeuge.

  • Nicht in betroffene Gebiete reisen.

  • Bei Symptomen wie Fieber und Husten zu Hause bleiben und den Hausarzt telefonisch kontaktieren, nicht gleich in die Praxis gehen.

  • Telefonhotline für allgemeine Fragen zum Corona-Virus: 0800 555 621 (AGES)

  • Telefonhotline wenn man Symptome hat, in einem Risikogebiet war und bei medizinischen Fragen: 1450

  • Alle Informationen auf einen Blick und auch in Englisch: www.salzburg.gv.at/corona-virus


Quelle: Land Salzburg



Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg