Schwechat: Arbeitsunfall am Flughafen - 59-Jähriger schwer verletzt

Slide background
Hubschrauber - Symbolbild
© ÖAMTC
24 Jun 13:07 2020 von Redaktion International Print This Article

Ein 59-jähriger österreichischer Staatsbürger aus dem Bezirk Bruck an der Leitha war am 23. Juni 2020, gegen 14:20 Uhr, auf einer Baustelle am Flughafen Wien Schwechat, im Bereich Terminal 2 mit Demontagearbeiten von Elektroinstallationen beschäftigt und befand sich dabei auf einer Alustehleiter. Zur selben Zeit soll ein 48-jähriger türkischer Staatsbürger aus Wien Brigittenau einen Elektroschubkarren "Minidumper" auf der Baustelle gelenkt haben. Dabei dürfte er mit dem Minidumper an angelehnten Holzplatten angestoßen sein und dadurch auch die Leiter mit dem 59-Jährigen zu Fall gebracht haben. Der 59-jährige dürfte sich bei dem Sturz von der Leiter schwere Kopfverletzungen zugezogen haben. Seine Arbeitskollegen leisteten Erste-Hilfe. Der 59-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 9 in das AKH geflogen. Das Arbeitsinspektorat ermittelt.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: