Werndorf: Arbeiter von Schalungwand erwischt

Slide background
Hubschrauber - Symbolbild
© ÖAMTC
17 Apr 20:54 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Durch eine umfallende Schalungswand wurde ein 53-jähriger Arbeiter Freitagnachmittag, 17. April 2020, schwer verletzt.

Ein 53-jähriger slowenischer Staatsbürger aus dem Bezirk Weiz war gemeinsam mit weiteren Arbeitern damit beschäftigt, an einer rund 500 Kilogramm schweren senkrecht stehenden Schalungswand Baustahlgitter anzubringen. Gegen 15:45 Uhr erfasste ein Windstoß die Wand und diese stürzte um. Der 53-Jährige wurde von dieser am linken Bein getroffen und musste mit einer schweren Beinverletzung vom Rettungshubschrauber Christophorus 12 in das UKH Graz eingeliefert werden. Das Arbeitsinspektorat hat die Erhebungen zur Unfallsursache übernommen.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg