Arbeiter (36) tödlich von Baum getroffen

Slide background
Notarzt - Symbolbild
© Joerg Huettenhoelscher, shutterstock.com
25 Sep 16:19 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bei Forstarbeiten Mittwochfrüh, 25. September 2019, wurde ein 36-jähriger Rumäne von einem Baum getroffen und tödlich verletzt.

Der 36-Jährige wollte gemeinsam mit zwei weiteren Kollegen in einem steilen, schwer zugänglichen Waldgelände, Waldarbeiten durchführen. Gegen 08:00 Uhr schnitt er mit einer Motorsäge einen Fichtenbaum um. Der Stamm fiel auf einen etwa 15 Meter daneben stehenden dürren Baum. Dieser brach ab und traf den 36-Jährigen am Kopf. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des 36-Jährigen feststellen.

Am Einsatz waren das Notarztteam des Roten Kreuzes Ortsstelle Bruck an der Mur, die örtliche Feuerwehr sowie die Bergrettung Kapfenberg und Bruck an der Mur beteiligt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg