Ansfelden: Gut besuchter Weihnachtsmarkt der Vereine

Slide background
Foto: Stadtgemeinde Ansfelden
Slide background
Foto: Stadtgemeinde Ansfelden
Slide background
Foto: Stadtgemeinde Ansfelden
08 Dez 10:08 2018 von Redaktion Salzburg Print This Article

Zahlreiche GemeindebürgerInnen, Wirtschaftstreibende, Stadt- und Gemeinderäte konnten am ersten Adventwochenende bei Leckereien und wärmenden Getränken einige vergnügliche Stunden beim Weihnachtsmarkt der Vereine in Haid verbringen. Punsch, Glühwein, Glühmost, aber auch Autofahrer- und Kinderpunsch waren die großen Renner bei Groß und Klein. Der Festplatz beim neuen Stadtzentrum Haid tauchte am 1.Dezember in ein weihnachtliches Kleid: Der Weihnachtsmarkt der Vereine lockte viele Besucher/-innen aus Nah und Fern an.

Kein Weihnachtsmarkt aber ohne den Duft von Bratwürstel. Wenn am 1.Adventsonntag die die erste Kerze entfacht wird, gehören herzhafte Bratwürstel dazu, speziell rund um den Bratwürstlsonntag, der dieses Wochenende gefeiert wird.

Maroni, selbstgebackene Weihnachtskekse und Brötchen rundeten das kulinarische Angebot ab. Selbstverständlich statteten auch der Nikolo und Perchten dem Weihnachtsmarkt einen Besuch ab. Vom Nikolo wurden, wie jedes Jahr, Süßigkeiten an die Kinder verteilt.

Mit dieser Adventveranstaltung wird traditionell die stillste Zeit des Jahres in Ansfelden eingeläutet. Die stimmungsvolle Dekoration des Weihnachtsmarktes und der wunderschön beleuchteten Christbaum tragen das ihre dazu bei. Das Stadtzentrum erstrahlt zur Freude unserer Gemeindebevölkerung ab diesem Tag in festlichem Glanze.

Die Trachtenkapelle Haid und die Werksmusik Nettingsdorf umrahmten den Weihnachtsmarkt musikalisch.

Die Reinerlöse aus den Adventmärkten sind unverzichtbare Einnahmen für unsere Kultur- und Sportvereine, die sich bereits seit vielen Jahren mit Selbstgebasteltem und Selbstgebackenen präsentieren.


Quelle: Stadtgemeinde Ansfelden



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg