Oberösterreich: Anna Mitgutsch erhält Adalbert-Stifter-Preis des Landes Oberösterreich

Slide background
Oberösterreich

22 Okt 17:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Die Oö. Landesregierung hat in ihrer heutigen Sitzung einstimmig die Vergabe der Landespreise für herausragendes künstlerisches Schaffen und Talentförderungsprämien 2019 beschlossen. Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer wird die fünf Landespreise sowie zehn Talentförderungsprämien am 20. Dezember 2019 überreichen.

„Ich gratuliere allen Kunstschaffenden und Wissenschaftern, die heuer mit einem Landespreis oder einer Talentförderungsprämie ausgezeichnet werden“, erklärt Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer. „Sie alle stehen für die hervorragenden Leistungen, die das Kunst- und Kulturland Oberösterreich auszeichnen.“ Besonders erfreulich ist für Landeshauptmann Stelzer, dass von den fünf Landespreisen vier an Frauen gehen, von den zehn Talentförderungsprämien sechs. „Es ist das erste Mal in der Geschichte, dass die Landespreise und Talentförderungsprämien in überwiegender Anzahl Frauen erhalten. Damit wird die Verleihung der Landespreise 2019 zu einem starken Ausrufezeichen für die Bedeutung künstlerischer Leistungen von Frauen für unser Land.“

Den mit 11.000 Euro dotierten „Großen Landespreis für Literatur“, den Adalbert-Stifter-Preis, erhält Anna Mitgutsch. „Seit vier Jahrzehnten bereichert Anna Mitgutsch die Gegenwartsliteratur mit Werken von hohem künstlerischem und intellektuellem Rang. Ihre Romane und Essays bieten erhellende Interpretationen unserer Gesellschaft, die im Individuellen das Zeittypische, im Privaten das Politische erkennbar machen; und das in einer Sprache, die Klarheit mit Poesie verbindet“, stellte die Jury in ihrer Begründung fest.

Die Landespreise, die mit je 7.500 Euro dotiert sind, erhalten 2019:

Landespreis für bildende Kunst: Auguste Kronheim Landespreis für interdisziplinäre Kunstformen: Tatiana Lecomte Landespreis für Literatur: Sabine Scholl Landespreis für Kultur- und Geisteswissenschaften: Mag. Dr. Walter Schuster

Talentförderungsprämien in der Höhe von je 5.400 Euro erhalten:

Bildende Kunst:

Oktavia Schreiner Doris Gall-Schuhmann Felix Pöchhacker Eginhartz Kanter

Interdisziplinäre Kunstformen:

David Wittinghofer

Literatur:

Lisa Viktoria Niederberger

Kultur- und Geisteswissenschaften:

Mag. Dr. Peter Vogl MMMag. Christiane-Maria Hornbacher PhD Dr. Susanne Kopf Mag.arch. Eva Thysell BA MA

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer wird die Landespreise und die Talentförderungsprämien im Rahmen eines Festaktes am Freitag, 20. Dezember 2019, 15:00 Uhr, im Linzer Landhaus überreichen.


Quelle: Land Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg