Böheimkirchen: Alkolenkerin (43) geriet in Gegenverkehr

Slide background
Frontalunfall - Symbolbild
© Robert Hoetink, shutterstock.com
08 Apr 13:52 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Eine 43-Jährige aus dem Bezirk St. Pölten-Land lenkte am 5. April 2019, gegen 19.50 Uhr, im alkoholisierten Zustand einen Pkw auf der L 110 im Gemeindegebiet von Böheimkirchen, von Richtung Böheimkirchen kommend in Fahrtrichtung Kasten. Zur gleichen Zeit lenkte ein 31-Jähriger aus dem Bezirk St. Pölten-Land einen Pkw von Kasten kommend in Fahrtrichtung Böheimkirchen. Die Pkw-Lenkerin kam aus bisher unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und prallte gegen den entgegenkommenden Pkw des 31-Jährigen.

Das Fahrzeug der 31-Jährigen überschlug sich und kam im angrenzenden Feld auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand. Die Frau wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Böheimkirchen befreit werden. Sie wurde mit dem Notarztwagen mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Universitätsklinikum St. Pölten verbracht. Der 31-jährige Pkw-Lenker erlitt leichte Verletzungen und wurde vom Arbeitersamariterbund in das Universitätsklinikum verbracht. Der Pkw-Lenkerin wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp